+

WOHNUNGSBAU

Bezahlbares Wohnen

Die ganze Stadt im Blick
Altona weiter vorn

Gabi Dobusch

Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft

Anträge

Aktualisiert: 10.04.2008

08. April 2021 Drucksache 22/

Mehr Mehrweg - "Kehrwieder" auch für Essensbehälter einführen

Ob Essenslieferungen nach Hause oder ins Büro, ob "Take-away" vom Imbiss des Vertrauens - viele Menschen in Hamburg nutzen diese Angebote gern und oft. Damit einher gehen allerdings auch große Mengen von Verpackungsmüll: Plastikschalen, Folien, Alu-Teller, Pappkartons. Bereits in 2017 wurden deutschlandweit so knapp 350.000 Tonnen...

08. April 2021 Drucksache 22/

Graue Energie nutzen - Bauschutt im Sinne der Kreislaufwirtschaft einsetzen

Der Einsatz von recycelten Baustoffen im Straßen- und Hochbau kann wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll sein. In Hamburg fallen jährlich circa vier Millionen Tonnen mineralische Abfälle an. Deutschlandweit sind es circa 222 Millionen Tonnen mineralische Bau- und Abbruchabfälle. Die Verwertungsrate beträgt im Bundesdurchschnitt 90...

07. April 2021 Drucksache 22/

zu Drs. 22/3733 Situation der Solo-Selbständigen beim Härtefallfonds in den Blick nehmen

Hamburg hat sich im Zuge der Bund-Länder-Abstimmungen mehrfach für eine bessere Berücksichtigung der persönlichen Situation von Kleinunternehmerinnen und
-unternehmern sowie Solo-Selbständigen stark gemacht und sich z. B. wiederholt für eine bundeseinheitliche Einführung eines Unternehmerlohns im Rahmen der Bundeshilfen eingesetzt...

07. April 2021 Drucksache 22/

Mehr Mehrweg - "Kehrwieder" auch für Essensbehälter einführen

Ob Essenslieferungen nach Hause oder ins Büro, ob "Take-away" vom Imbiss des Vertrauens - viele Menschen in Hamburg nutzen diese Angebote gern und oft. Damit einher gehen allerdings auch große Mengen von Verpackungsmüll: Plastikschalen, Folien, Alu-Teller, Pappkartons. Bereits in 2017 wurden deutschlandweit so knapp 350.000 Tonnen...

07. April 2021 Drucksache 22/

Graue Energie nutzen - Bauschutt im Sinne der Kreislaufwirtschaft einsetzen

Der Einsatz von recycelten Baustoffen im Straßen- und Hochbau kann wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll sein. In Hamburg fallen jährlich circa vier Millionen Tonnen mineralische Abfälle an. Deutschlandweit sind es circa 222 Millionen Tonnen mineralische Bau- und Abbruchabfälle. Die Verwertungsrate beträgt im Bundesdurchschnitt 90...

25. März 2021 Drucksache 22/

Freiraumplanerischer Wettbewerb für den Burchardplatz und das Kontorhausviertel

Der Burchardplatz ist ein schlummernder Schatz im Hamburger Kontorhausviertel. Namensgeber des Platzes ist Bürgermeister Johann Heinrich Burchard. Das Kontorhausviertel, zwischen Meßberg und Steinstraße gelegen, ist eines der eindrucksvollsten innerstädtischen Quartiere der 1920er Jahre. Es entstand damals das erste reine Büroviertel auf...

25. März 2021 Drucksache 22/

Sozialen Austausch auch in der Pandemie ermöglichen - pandemiegerechte Ausstattung von gemeinwohlorientiert getragenen oder organisierten Begegnungsstätten für Senior*innen unterstützen und digitale Kompetenzen von Senior*innen stärken

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt das soziale Leben massiv. Geselliges Beisammensein, gemeinsame Freizeitaktivitäten oder die Teilnahme an Veranstaltungen in Präsenz ist oder sind derzeit nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich. Alle, ob jung oder alt, leiden darunter. Der Wunsch, endlich wieder zur Normalität wie vor der Pandemie...

23. März 2021 Drucksache 22/

zu Drs. 22/3528 Fortschreibung der Antidiskriminierungsstrategie der Freien und Hansestadt Hamburg auf den Weg bringen

Hamburg ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Es gehört zum Selbstverständnis der Freien und Hansestadt Hamburg, diskriminierenden Verhaltensweisen auf allen Ebenen entschieden entgegenzutreten. Bereits 2011 unterzeichnete die Stadt die bundesländerübergreifende "Offensive für eine diskriminierungsfreie Gesellschaft" der...

23. März 2021 Drucksache 22/

zu Drs. 22/3535 Einzelhandel unterstützen

Der noch immer anhaltende Lockdown ist für alle Beteiligten eine extreme Herausforderung und für viele der von den Corona-bedingten Maßnahmen betroffenen Unternehmen, zu denen auch der Einzelhandel gehört, oftmals existenzbedrohend. Zudem ist das Infektionsgeschehen in Deutschland derzeit nach wie vor kritisch und nicht sicher...

10. März 2021 Drucksache 22/

Studie zur Entwicklung der Baugemeinschaften in Hamburg

Mit der Drucksache 21/13087 und der daraus folgenden Senatsmitteilung 21/18146 hat die Rot-Grüne Koalition das Wohnungsbausegment der Baugemeinschaften in der Kontinuität der vergangenen 30 Jahre auf ein solides Fundament für die kommenden Jahre gestellt.
In Hamburg wurden seit den 80er Jahren bis heute 137 Baugemeinschaftsprojekte mit...

 



DATENSCHUTZ