+

STADTGRÜN

Mein Baum - meine Stadt

Altona weiter vorn
Danke für Ihr Vertrauen!

Gabi Dobusch

Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft

Anträge

25. April 2017 Drucksache 21/

Fraunhofer-Strategie vertiefen ? den Forschungs- und Innovationsstandort Hamburg stärken

Die 1949 gegründete Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung (FhG) ist die größte Forschungsorganisation mit dem Fokus anwendungsorientierter Forschung Europas. Mit insgesamt rund 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 67 Forschungsinstituten und einem Forschungsvolumen von 2,1 Milliarden Euro pro Jahr...

22. März 2017 Drucksache 21/

Sanierungsfonds Hamburg 2020 ? Baumittel für das Kulturhaus Eppendorf im Zentrum Martini44

Seit 1989 bietet das Kulturhaus Eppendorf nicht nur ein vielfältiges monatliches Kulturprogramm von Profis u.a. aus dem musikalischen Bereich. Es lädt auch alle Bevölkerungsgruppen dazu ein, sich selbst aktiv einzubringen. Das Angebot ? getragen durch mehr als 40 Gruppen, Vereinen und Initiativen ? umfasst Themenbereiche wie Kultur,...

15. Februar 2017 Drucksache 21/

Hamburger Integrationsfonds (XXIX): Integration von Frauen mit schwierigen Fluchterfahrungen gezielt unterstützen

Bürgerschaft und Senat unternehmen vielfältigste Anstrengungen, die Integration der in Hamburg lebenden Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten konsequent voranzubringen ? immer in guter Nachbarschaft und im guten Miteinander von alteingesessenen und neu hinzukommenden Hamburgerinnen und Hamburgern. Die Maßnahmen haben immer auch zum...

15. Februar 2017 Drucksache 21/

Sanierungsfonds Hamburg 2020 ? Rettung des Golden Pudel Clubs

Der Hafenrand in St. Pauli steht für eigensinnige Kreativität, war oft ein Ort des Widerstands, ist aber auch Sinnbild der Erkenntnisfähigkeit und Offenheit der Bürgerstadt Hamburg. Die Stichworte ?Hafenstraße, Park Fiction, Golden Pudel Club? spiegeln die Geschichte dieses Ortes wider. Auf diesen drei Bausteinen fundiert eine...

14. Februar 2017 Drucksache 21/

Sanierungsfonds Hamburg 2020 ? Die Sternwarte Bergedorf als Forschungsstandort und Kulturdenkmal stärken und schützen

zu Drs. 21/7793

Als das seinerzeit modernste und größte astronomische Observatorium Europas ist die zwischen 1906 und 1909 auf dem Gojenberg erbaute und 1912 eingeweihte Sternwarte in Bergedorf heute eine für den Wissenschaftsstandort Hamburg wichtige Forschungseinrichtung und ein kulturhistorisch bedeutsames Denkmal der Freien und...

19. Januar 2017 Drucksache 21/

Verwendung der Tronc-Abgabe aus den Jahren 2014/2015 für einmalige Zwecke im Haushaltsjahr 2016

Zur Unterstützung der gemeinnützigen Arbeit vergibt die Hamburgische Bürgerschaft Mittel aus der Tronc-Abgabe an soziale Einrichtungen und Projekte sowie Stiftungen und Initiativen, die sich mit großem Einsatz und Engagement um die Belange von Kindern und Jugendlichen, den sozialen Ausgleich, die sportliche und kulturelle Förderung, dem...

18. Januar 2017 Drucksache 21/

Verleihung des Europäischen Wissenschaftspreises der Körberstiftung in den Fokus der Öffentlichkeit rücken

Hamburg hat als Wissenschaftsstandort nicht nur in Deutschland, sondern auch international ein hohes Maß an Anerkennung sammeln können. Insbesondere im Bereich der Life Sciences und der Physik ist seine Strahlkraft nicht zu verhehlen. Der Forschungscampus Bahrenfeld etwa, mit dem Center for Structural Systems Biology (CSSB) sowie dem...

18. Januar 2017 Drucksache 21/

Sanierungsfonds Hamburg 2020: Wir investieren in die studentische Infrastruktur ? Ausstattung der Mensen des Studierendenwerks verbessern

Die Mensen und Cafés des Studierendenwerks sorgen an zahlreichen Standorten für das leibliche Wohl der Studierenden. 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewirten im Schnitt 23.523 Gäste täglich ? im Jahr 2014 allein 5,2 Millionen. Nach der 2014 vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) durchgeführten...

16. Januar 2017 Drucksache 21/

Mit LibertA die Arbeitsmarktintegration geflüchteter Frauen unterstützen

Bürgerschaft und Senat unternehmen vielfältigste Anstrengungen, die Integration der in Hamburg lebenden Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten konsequent voranzubringen ? immer in guter Nachbarschaft und im guten Miteinander von alteingesessenen und neu hinzukommenden Hamburgerinnen und Hamburgern. Die Maßnahmen haben immer auch zum...

04. Januar 2017 Drucksache 21/

Hamburger Integrationsfonds (XVI) ? Mit LibertA die Arbeitsmarktintegration geflüchteter Frauen unterstützen

Bürgerschaft und Senat unternehmen vielfältigste Anstrengungen, die Integration der in Hamburg lebenden Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten konsequent voranzubringen ? immer in guter Nachbarschaft und im guten Miteinander von alteingesessenen und neu hinzukommenden Hamburgerinnen und Hamburgern. Die Maßnahmen haben immer auch zum...

 

Twitter