+

KITAPLÄTZE

Gebührenfreie Betreuung

Altona weiter vorn
Danke für Ihr Vertrauen!

Gabi Dobusch

Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft

Praktikum im Abgeordnetenbüro

Schülerpraktikum im Büro von Gabi Dobusch

Im Rahmen eines dreiwöchigen Betriebspraktikums hospitierte ich im Altonaer Abgeordnetenbüro von Gabi Dobusch. Ich erhoffte mir einen tiefgehenden Einblick in die konkrete politische Arbeit und wertvolle Erfahrungen im Umgang mit politisch tätigen Menschen zu sammeln. Und wurde nicht enttäuscht! Klug konzeptioniert und durchgeführt wurde das Praktikum von Marie Marjanovic, die als wissenschaftliche Mitarbeiterin die Büroarbeiten koordiniert. Gemeinsam mit Marie besuchte ich verschiedene Ausschusssitzungen und eine Plenarsitzung der Hamburger Bürgerschaft. So konnte ich mich mit den drei Säulen der Bürgerschaft vertraut machen und den aufregenden Debatten lauschen. Im Büro durfte ich u.a. einen Flyer optimieren, Pressemeldungen auswerten, selbst Abgeordneter spielen und eine eigene Kleine schriftliche Anfrage zum Thema Schulkantinen, die ich als solcher hätte einreichen wollen, formulieren und ein Interview mit Gabi Dobusch machen. Kritisch sehe ich nur, dass im politischen Arbeitsalltag die Bewegung zu kurz kommt.Für Sportler wie mich ein Unding.Aber ich habe gehört, dass der Hamburger Bürgermeister regelmäßig auf der Alster rudert….Von diesem Praktikum habe ich mehr profitiert habe als erwartet – sowohl in politischer als auch in persönlicher Hinsicht. Herzlichen Dank an Marie Marjanovic und Gabi Dobusch!


von Julian Bertram

Reinschnuppern - Mitarbeiten - Einblicke bekommen

Im Büro: K. Janshen, G. Dobusch und I. Noack-Lampé

Im Büro: K. Janshen, G. Dobusch und I. Noack-Lampé

Es ist möglich, in meinem Abgeordentenbüro ein Praktikum zu machen. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen, die sich für Politik interessieren - am besten natürlich für die derzeitigen Schwerpunkte meiner politischen Arbeit: Gleichstellung, Europa und Kultur / Kreativwirtschaft.
Bewerbungen am liebsten schriftlich - und rechtzeitig - an die Adresse des Abgeordnetenbüros.
Wer sich dafür interessiert, wie es VorgängerInnen ergangen ist, findet hier nach und nach Erfahrungsberichte!
Jasmina
Besuch im Rathaus
Twitter