+

NACHHALTIGKEIT

Erneuerbare Energien

Altona weiter vorn
Danke für Ihr Vertrauen!

Gabi Dobusch

Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft

Anträge

20. Dezember 2016 Drucksache 21/

Sanierungsfonds Hamburg 2020: Sanierung der Studierendenwohnheime konsequent fortsetzen

Hamburg ist als Universitätsstadt ein Ort mit hoher Strahlkraft. Neben den hiesigen Abiturientinnen und Abiturienten kommen aus der Bundesrepublik und der gesamten Welt junge Menschen in die Hansestadt, um an einer der Hamburger Hochschulen mit ihrem breiten Studienangebot ein Hochschulstudium aufzunehmen.
Diesen Studierenden ein...

20. Dezember 2016 Drucksache 21/

Theatermetropole Hamburg ? weitere Schritte zur Stärkung der freien Tanz- und Theaterszene

Die freien darstellenden Künste leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Vielfalt der Theatermetropole Hamburg. Sie setzen neue Impulse, die von anderen Kulturschaffenden aufgenommen werden und sie sind längst Garant für die Etablierung Hamburgs als Theaterhochburg.
In der unter der Leitung von Prof. Dr. Müller-Schöll 2011 vorgelegten...

20. Dezember 2016 Drucksache 21/

Stärkung der Privattheater ? Schrittweise Umsetzung der Empfehlungen der Evaluation

Die Privattheater sind ein einzigartiger und prägender Baustein der vielseitigen Theaterlandschaft in unserer Stadt. Hierzu gehören neben den großen und bundesweit bekannten Häusern wie das Ohnsorg-Theater oder das St. Pauli Theater auch zahlreiche kleinere Theater wie das Lichthof Theater oder das Fundus Theater. Diese Theater sind...

20. Dezember 2016 Drucksache 21/

Sanierungsfonds Hamburg 2020: Hamburgs Musikgeschichte erlebbar machen ? zweiten Abschnitt des Komponisten-Quartiers unterstützen

Hamburg blickt auf eine vielfältige und beeindruckende Musikhistorie zurück. Zahlreiche renommierte Komponistinnen und Komponisten unterschiedlichster Epochen wurden in der Hansestadt geboren oder prägten sie durch ihr musikalisches Wirken. Die Erinnerung an diese Persönlichkeiten und die Erlebbarkeit ihrer Werke sind wichtiger...

30. Juni 2016

Hamburger Beteiligungsverwaltung gut aufstellen und die Empfehlungen des Rechnungshofes umsetzen

Die öffentlichen Unternehmen erledigen Aufgaben, die in Verwaltungsstrukturen nicht oder nicht wirtschaftlich wahrzunehmen sind. Die öffentlichen Unternehmen beschäftigen mit 58.600 Beschäftigten mehr als die Hälfte der heute 114.000 Beschäftigten des Konzerns Stadt Hamburg, investieren mit knapp 1,3 Mrd. Euro jährlich in etwa doppelt so...

15. Juni 2016

Freie Theater- und Tanzszene in Hamburg

Die freie Theater- und Tanzszene ist ein unverzichtbarer und wertvoller Bestandteil der Hamburger Kulturlandschaft. Mit ihrer Vielfalt und ihren zeitgenössischen Inhalten ist sie neben den Staats- und den Privattheatern die dritte Säule des Hamburger Theaterlebens und trägt wesentlich zu Hamburgs Ruf als lebendige Theatermetropole...

02. Juni 2016

Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an den Hochschulen

Die Heranbildung wissenschaftlichen Nachwuchses ist eines der zentralen Mittel zur Sicherung von Qualität und Kontinuität in der Wissenschaft und an den Hochschulen Hamburgs. Seit der Novellierung des Hamburgischen Hochschulgesetzes (HmbHG) am 1. Juli 2014 hat nun eine Reihe von Maßnahmen gegriffen, die darauf abzielten,...

02. Juni 2016

Evaluation des Gleichstellungspolitischen Rahmenprogramms

Trotz der Erfolge der Frauenbewegung und einiger wichtiger Fortschritte in der Gleichstellungspolitik sind Frauen in unserer Gesellschaft auch heute noch nicht gleichgestellt. Die Gleichstellung von Frauen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, d.h. alle Bereiche und Ressorts müssen Verantwortung übernehmen und bestehende...

27. April 2016

Gremienbesetzungsgesetz - regelmäßige Berichterstattung gewährleisten

Die Teilhabe von Frauen und Männern an Führung und Entscheidung ist in vielen Bereichen von Gesellschaft, Wirtschaft und Staat nicht ausgewogen. Noch immer sind zu wenige Frauen in Führungs- und Entscheidungspositionen. Verfassungsrechtlicher Auftrag ist aber, die tatsächliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu fördern. Ziel...

12. April 2016

Selbstbestimmungsrechte und Schutz von Prostituierten stärken - Runden Tisch Prostitution einsetzen

zur Drs. 21/3851

Die Situation von Prostituierten ist in Hamburg wie auch bundesweit verbesserungsbedürftig. Diejenigen, die mit Prostitution ihr Geld verdienen, leiden vielfach nicht nur unter schlechten Arbeitsbedingungen und Repressionen, sondern werden aufgrund ihres Berufes stigmatisiert und sozial ausgegrenzt. Es bedarf klar...

Twitter